Wunschkonzert 2014 am Samstag, 5. Juli um 20 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder ein Wunschkonzert, nachdem die Resonanz auf dieses Format im letzten Jahr überwältigend war. Es findet am Samstag, den 5. Juli 2014 statt, Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Anschließend klingt die Nacht bei anregenden Gesprächen zu der traditionellen Bowle aus. Letztere wird bereits zur Pause ausgeschenkt werden, die zur „Halbzeit“ des Konzertes eingeplant ist.

Was steht auf dem Programm?

Auch diesmal wird das Programm erst zu Beginn des Konzerts feststehen. Es ist ein Wunschkonzert – mit Ihren Wünschen gestalten Sie den Abend! Alle Zuhörer können sich an der Gestaltung des Programms beteiligen.

 

 

 

Wer spielt?

Was bzw. wer schon feststeht, das sind unsere Musiker: Die Sopranistin Julia Barthe wird Liederwünsche erfüllen. Prof. Eckhardt Schmidt, u.a. Solotrompeter bei den Hamburger Philharmonikern und Christiane Behn, Pianistin und Dozentin für Klavier am Hamburger Konservatorium, sind als Instrumentalmusiker diesmal dabei. Kantor Clemens Rasch wird ebenfalls wieder am Klavier und auf der Orgel aktiv sein.

 

 

 

 

 

 

Als Moderator und Conferencier wird Ludwig Hartmann, Redakteur und Rundfunkmoderator bei NDR Kultur, durch das Programm führen.

Wie funktioniert das Wünschen?

Vor Beginn des Konzerts können alle Zuschauer aus einer Repertoire-Liste auswählen und dafür sorgen, dass ihr Lieblingsstück daraus gesungen oder gespielt wird. Gegen eine Spende für die neue Orgel kommt das bzw. die ausgesuchte(n) Stück(e) auf das Programm.

Die Liste der Stücke, aus denen die Zuhörer auswählen können, ist lang. Und wer meint, beim Konzert in der Kirche wäre nur geistliche Musik auf dem Programm, wird bei einem Blick auf die Liste schnell eines Besseren belehrt – Ein bunter Strauß an Liedern und Stücken steht im Repertoire und wartet auf Ihre Auswahl. Und wer zuerst kommt….

Der Flyer mit der Wunschliste kann schon hier im Vorfeld eingesehen (und auch zum Drucken heruntergeladen) werden. Bitte geben Sie die Spendenzettel mit den gewünschten Liedern/Stücken zu Beginn des Konzerts am Eingang ab. Natürlich werden auch Wünsche schon im Vorfeld entgegengenommen, im Kirchenbüro oder per email an Clemens.Rasch@orgelfuergrosshansdorf.de.

Bitte hier klicken und die Wunschliste öffnet sich (im Adobe pdf-Format)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Team vom Verein „Eine Orgel für Großhansdorf“ dankt jetzt schon den Musikern und dem Moderator, dass sie ohne Gage zugunsten der Orgel auftreten. Und wir möchten schon im Vorfeld allen Spendern für Ihre (möglichst großzügige) Unterstützung danken!

Freuen Sie sich auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend!

 

P.S.: Natürlich bekommt, wer es wünscht, auch für die Spenden beim Konzert eine Spendenbescheinigung. Wir bitten um einen entsprechenden Hinweis, insbesondere das Hinterlassen der Adresse, (z.B. auf dem Wahlzettel). Dann senden wir Ihnen im Nachgang eine Spendenbescheinigung zu.