Orgelprojekt erreicht Spendenstand von 600.000 Euro

gottalleinderruhm900Heute wurde beim Spendenstand für die neue Orgel die 600.000 Euro-Marke erreicht. „Wir freuen uns riesig, dass wir diese Marke „geknackt“ haben“, so Pastor Dr. Christoph Schroeder. „Drei Viertel der Projektsumme haben wir schon zusammen – Ein tolles Ergebnis nach rund zweieinhalb Jahren Projektlaufzeit,  das die breite Unterstützung in der Gemeinde und über die Kirchengemeinde hinaus für das Projekt widerspiegelt.“ Ein herzlicher Dank gilt den vielen Spendern, die dies mit kleinen und großen Spenden möglich gemacht haben.

Aber natürlich gibt es noch weiterhin einiges zu tun.  Zwar ist die Bezahlung der Orgel, die im Sommer eingebaut und voraussichtlich im Herbst eingeweiht werden wird, über die Gewährung eines zinslosen Darlehens durch den Kirchenkreis sichergestellt. „Bei rund 9000 Großhansdorfer Bürgern müsste jeder im Durchschnitt nur noch eine Pfeifenpatenschaft für 25 Euro übernehmen, und die Finanzierung für das gesamte Projekt wäre sofort erreicht.“  Da die Spenden steuerlich absetzbar sind, bedeutet eine Spende von 25 Euro für alle Steuerzahler oft nur eine Nettoausgabe von rund 15 Euro.

Mit der neuen Orgel erhalten unsere Gemeinde und unser Ort Großhansdorf einen neuen musikalischen und kulturellen Glanzpunkt, der für Menschen über viele Generationen hinweg erklingen kann, und die dann angebotene kulturelle Vielfalt und Attraktivität des Ortes weiter erhöht.