Was haben Sie davon?

  • Zu allererst: Sie haben mitgeholfen, die neue Orgel Wirklichkeit werden zu lassen, und tragen damit zur Bereicherung des Kulturlebens in Großhansdorf bei.
  • Sie können vielleicht – je nach Ihrer Pfeifenauswahl – in Gottesdiensten und Konzerten auch „Ihre“ Pfeifen (heraus)hören?
  • Mit der Orgelpatenschaft gehen Sie – abgesehen von einer einmaligen Spende – keine weiteren Verpflichtungen ein.
  • Nach Übernahme einer Patenschaft wird Ihr Name (natürlich nur mit ihrem Einverständnis) oder der des Beschenkten in einem Patenschaftsbuch eingetragen. Das Patenschaftsbuch kommt in ein Schatzkästlein und wird, versiegelt für die Jahrhunderte, in der Orgel seinen Platz finden.
  • Sie bekommen eine persönliche Patenschaftsurkunde mit der Nennung „Ihrer“ persönlichen Orgelpfeife(n). Wenn Sie eine Patenschaft verschenken möchten, können wir die Urkunde gleich auf den Beschenkten ausstellen. Oder Sie bekommen eine Urkunde über die Patenschaft, worauf Sie den Namen des Beschenkten eintragen können.Sofern Sie nichts dagegen haben, wird Ihr Namen (oder der des Beschenkten) auf einer Tafel im Vorraum der Kirche und in der Festschrift zur Orgeleinweihung festgehalten. Ihr Name wird auch im Internetauftritt des Vereins genannt. Aber eine kurze Mitteilung genügt, und Ihr Name wird dort anonym bleiben.
  • Spender und Paten, die Euro 1000 oder mehr stiften, bekommen als zusätzliches Dankeschön eine CD mit Einspielungen der neuen Orgel überreicht  – Dies naturgemäß erst nach Einweihung.
  • Außerdem erhalten Sie eine Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt,  denn Sie können die Patenschaft steuerlich als Spende absetzen.

Eine bleibende öffentliche namentliche Nennung erwerben sich Spender ab einer Spende / Patenschaft von Euro 10.000 („Donatoren“):

  • Sie werden namentlich auf einer Spendentafel im Vorraum der Kirche genannt.
  • Bei Spenden ab Euro 50.000 werden die Namen der Spender/ Paten zusätzlich auf einer Tafel direkt an der Orgel selbst sichtbar angebracht.
  • Donatoren bekommen lebenslangen freien Eintritt zu den in der Kirche stattfindenden Konzerten.
  • Spezielle Veranstaltungen oder Exklusivkonzerte während der Projektlaufzeit für die Donatoren sind ebenfalls vorgesehen.