John Neumeier und Kirsten Fehrs am 9. Dezember in Großhansdorf

John Neumeier besucht Großhansdorf. Als neu gewonnener Schirmherr des Orgelprojekts kommt er persönlich in die Auferstehungskirche in Großhansdorf und spricht mit Bischöfin Fehrs über sakrale Ballette, das Orgelprojekt und die Premiere seines Ballettes zu dem gesamten Weihnachtsoratorium Bachs.

Bischöfin Kirsten Fehrs freut sich sehr auf das persönliche Gespräch mit John Neumeier, denn „das Weihnachtsoratorium von Bach ist für mich eine Quelle von Energie, Tiefgang, Leidenschaft, Zärtlichkeit und Geborgenheit im Glauben. Die Kraft des Tanzes in der Choreographie von John Neumeier potenziert diese Musik nun durch alle Sinne. Der Dialog von Kultur und Religion wird dadurch eindrucksvoll bereichert. Ich freue mich sehr, mit Herrn Neumeier über diesen Dialog von Kultur und Religion zu sprechen!“.

Bereits beim Besuch der Proben im Ballettzentrum am 5. November äußerte Kirsten Fehrs: „Ich habe das Weihnachtsoratorium bestimmt schon 15 – 20 mal gesungen, aber heute habe ich es neu verstanden!“

Die Podiumsdiskussion am 9. Dezember um 19:30 in der Auferstehungskirche in Großhansdorf wird moderiert von Uwe Michelsen, dem ehemaligen Leiter der NDR-Fernsehredaktion „Religion und Kirche“ und Ratsmitglied der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Der Abend wird mit einem Umtrunk im Seitenschiff der Kirche ausklingen. Der Eintritt ist frei. Natürlich freuen wir uns über Spenden.