Grenzing führt Intonationstests in der Kirche durch

P1190372kleinerDer Klang von Pfeifen wird wesentlich bestimmt durch die Abmessungen der einzelnen Pfeifenbauteile, Durchmesser und Form der Pfeife, der Breite der „Labien“ (der Lippen) oder „Zungen“, Abmessungen von Kernspalten, Seitenbärten, Aufschnitten, etc etc wie auch immer die vielen Teile einer Pfeife technisch genannt werden.

Mit einer eigens für die Großhansdorfer Orgel angefertigten Serie von Probepfeifen war Herr Grenzing sowie Herr André Lacroix, einer seiner Intonateure, aus Barcelona im September 2014 angereist, um Klangtests in der Auferstehungskirche durchzuführen. Sie ersetzten bestehende Pfeifen durch die neuen Probepfeifen, variierten verschiedene Parameter der Intonation, probierten im Kirchenraum den Klang aus, und notierten sich die Ergebnisse.

So kann Herr Grenzing die speziell für den Kirchenraum der Auferstehungskirche richtige Abstimmung bereits in der Herstellung und Vorintonation der Pfeifen in Barcelona vorab berücksichtigen. Die Pfeifen werden dann gleich „auf Intonation geschnitten“. In der eigentlichen Intonationsphase nach dem Aufbau der Orgel kann sich der Intonateur dann auf die endgültige letzte Feinabstimmung der Pfeifen konzentrieren.

P1190393kleiner
Gleichzeitig bot der Besuch Herrn Grenzings auch die Möglichkeit, weitere Einzelheiten betreffend anderer baulicher Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Orgelbau zu klären, wie bespielsweise etwaige Veränderungen der Podeste auf der Empore, oder ob und wie eine Dämmung der Außenwand im Bereich der Orgel sinnvoll wäre. Solche bauliche Vorbereitungen sollten ja bereits stattfinden, bevor die Orgel selbst aufgebaut wird, damit die Pfeifen und fein abgestimmte Elektronik, Pneumatik und Mechanik nicht dem Baustaub ausgesetzt ist. Herr Grenzing erzählte einige haarsträubende Anekdoten aus Paris, wo seine Firma gerade eine Orgel im großen Konzert- und Sendesaal des französischen Rundfunks einbaut – und dies tun muss während andere Gewerke weit hinter ihrem Zeitplan und noch längst nicht mit den Arbeiten „drumherum“ fertig sind.
 

 

 

 

P1190381klein

IMG_6080klein